www.123-steuerkanzlei.de

Händedruck

Ihre Steuerberater in Augsburg und München-Giesing

Mandant werden / Erstgespräch / Erstberatung

Zuerst eine Überlegung vorweg:

Gute Steuerberatung gehört zu den Voraussetzungen eines erfolgreichen Unternehmens ebenso wie gute Produkte, faire Preise, gutes Management, motivierte Mitarbeiter etc. Es ist auch noch niemand reich oder erfolgreich geworden, weil er einen „billigen" Steuerberater hatte. Es sind jedoch schon viele arm geworden, weil sie einen „billigen" Steuerberater hatten. Diese Erkenntnis kommt dann jedoch leider meist zu spät.

Deshalb haben wir den Anspruch an uns selbst, gute Beratung zu fairen Preisen zu bieten. Für Billigpreise gibt es allenfalls „Billigberatung", aber soetwas liegt uns nicht. Vergleichen Sie daher bitte zuerst die Leistung, die wir Ihnen bieten, und dann den Preis.

Was machen wir anders? Warum bei uns Mandant werden?

  • Wir legen sehr großen Wert auf eine persönliche, individuelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit.
  • Wir bewältigen nicht nur die Vergangenheit und verwalten nicht nur Zahlen, sondern wir liefern Ihnen auch immer vorausschauende Ergebnisse.
  • Nach einem ersten Gespräch können wir unseren Aufwand für Ihre Beratung oder für die von Ihnen geforderten Leistungen abschätzen. Am Umfang der für Sie zu erledigenden Arbeiten orientiert sich auch unser Honorar, welches sich von der für alle Steuerberater geltenden Steuerberater-Vergütungsverordnung ableitet.
  • Sehen wir in Ihrem Fall keinen oder nur einen geringen Nutzen unserer Beratungs- leistungen, so sind wir fair und lehnen den Auftrag dann auch ab.

Vereinbaren Sie mit uns noch heute einen Termin in unserer Steuerkanzlei mit Büros in Augsburg und München-Giesing für ein kostenloses Erstgespräch.

Sie haben schon ein konkretes (und/oder einmaliges) Beratungsanliegen? Informieren Sie sich dann bitte telefonisch oder per Kontaktformular über unsere Erstberatungspauschale. Diese kann Ihnen u. U. dann sogar bei der Erteilung eines Folgeauftrags (z.B. Erstellung der betrieblichen Jahressteuererklärung, der Einkommensteuererklärung oder der monatlichen Finanz-/Lohnbuchhaltung) auf das dafür anfallende Honorar angerechnet werden.

Wir haben Sie schon überzeugt?

Informationen zum Steuerberaterwechwechsel